Rechtsanwalt Manfred Zipper

Fachanwalt für Strafrecht

  • Rechtsanwaltszulassung: 2000
  • Lehrbeauftragter für Wirtschaftsstrafrecht an der SRH Hochschule Heidelberg
  • Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Manfred Zipper ist ein kompetenter und erfahrener Strafverteidiger. Er betreut in der von ihm mitbegründeten Kanzlei Zipper & Partner das strafrechtliche Referat. Er bearbeitet nationale und internationale Mandate im Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Steuerstrafrecht. Herr Rechtsanwalt Zipper kann auf eine langjährige und umfangreiche Erfahrung als Strafverteidiger zurückgreifen.
  • Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Manfred Zipper ist bundesweit als Strafverteidiger außergerichtlich, gerichtlich und im Strafvollstreckungsrecht tätig.
  • Herr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Zipper verfügt im Sportrecht und hier insbesondere im Bereich des Antidoping Gesetzes über wichtige Erfahrungen und war Mitglied der legal and ethical comission bei unitedworldwrestling.
Rechtsanwalt Manfred Zipper

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Strafrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Markenrecht

Interessenschwerpunkte

  • Verkehrsrecht
  • Computer- und Medienrecht
  • allgemeines Zivilrecht

Weitere Aktivitäten

  • Lehrbeauftragter für Wirtschaftsstrafrecht der SRH Hochschule Heidelberg
  • Mitglied bei der Wirtschaftstrafrechtlichen Vereinigung e.V.
    www.wistev.de
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Strafrecht im Deutschen Anwaltverein
    www.ag-strafrecht.de
  • Mitglied im Verein Baden-Württembergischer Strafverteidiger e.V.
    www.strafverteidiger-bw.de
  • Mitglied im GRUR (Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht)
  • Mitglied im BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft)
  • Mitglied des Vereins Deutscher Strafverteidiger
    www.deutsche-strafverteidiger.de
  • Leiter des Fachausschuss Arztstrafrecht im VdSRV
    www.strafrechtsverband.de
  • Vorsitzender der Strafverteidigervereinigung Rhein-Neckar e.V.
  • Mitglied im Chaos Computer Club e.V.
  • Ehem. Leistungssportler

Auszug aus den Veröffentlichungen von Herrn Rechtsanwalt Manfred Zipper

  • Art und Weise des Rechts auf Beweismittelbesichtigung durch den Verteidiger, Strafverteidiger 2013, 74
  • Verständigung im Strafverfahren – Anfechtung eines Rechtsmittelverzichts — Aufklärung des tatsächlichen Verfahrensablaufs NJW 2012, 3193-3194; NJW-Spezial 2012, 666; StRR 2012, 362-363; StV 2012, 656
  • Telefongebühren bei Internetverbindung über 0190er Nummer in NJW-RR 2002, 995
  • Streitwert bei ungebetenen e-mails in GRUR-RR 2008, 262
  • Hinweispflicht des Anwalts auf versicherungsvertragliche Ausschlussfristen in NJW 2010, 1760
  • Datenveränderung und Fälschung beweiserheblicher Daten durch Entfernen eines SIM-Lock ohne Befugnis – Erweckung des Eindrucks im Rechtsverkehr eines ordnungsgemäß vom Provider entfernten SIM-Lock in
    MMR 2011, 121-12; 2; NJW-Spezial 2010, 762
  • Audiodateien als Beweisstücke — Besichtigungsrecht des Verteidigers in NStZ 2012, 590
  • Das Phänomen des minderjährigen Zeugen, die Regelung des § 52 Abs. 2 StPO aus Sicht des Verteidigers und des Nebenklägers in Strafrechtsreport 2012, 08 S.293, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 26.3.2012 — 2 WF 42/12 in StraFO 2012/06,S.237
  • Auslegung des Begriffs des “Befasstseins” i.S.d. § 462a Abs. 1 StPO i.R.d. Widerrufs der Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung JurionRS 2013, 10052
  • Rattenbefall als Fahrzeugmangel BeckRS 2013, 02396